Der Empfänger hat sich wie beim „Single Opt-In“ für den Empfang der E-Mails mit seiner E-Mail Adresse angemeldet, und erhält anschließend eine Willkommens-E-Mail („Confirmation Mail“). Im Vergleich zum Single Opt-In Verfahren wird der Empfänger zumindest über eine Anmeldung informiert, was aber nicht viel nutzt, wenn die Anmeldebestätigung als „Spam“ gelöscht wird.
Aus diesem Grunde ist die Nutzung von durch ein Confirmed Opt-In Verfahren generierter Empfängerlisten mit unserem System ebenfalls NICHT zulässig.